Zum Jubiläum ein Besuch in der Irrenanstalt?

Booser Theaterverein  führt zum 10-jährigen Bestehen das Lustspiel „Pension Schöller“ auf

Das Stück aus der Feder von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs entführt uns in die exzentrische Großstadt Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts. Geleitet werden die Aufführungen von Gerland Meuser.

Gutsbesitzer Klapproth möchte zu gerne einmal eine Irrenanstalt von innen sehen und echte „Irre“ erleben. Neffe Alfred, dem er dafür finanzielle Unterstützung für eine Geschäftsgründung verspricht, führt ihn in die Pension Schöller, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind. Klapproth, der sich in der Irrenanstalt wähnt, amüsiert sich prächtig.

Welche Irrungen und Wirrungen die beiden erwarten – sehen Sie selbst an den Terminen:

Fr. 05.April 2019
Sa. 06.April 2019

Fr. 12.April 2019
Sa. 13.April 2019

jeweils um 20 Uhr im Booser Dorfgemeinschaftshaus.

Einlass 19 Uhr, Eintritt 8 € Abendkasse.

Kartenreservierungen ab 25. März:

Mo – Mi von 17-20 Uhr unter Tel. 08333/946370 oder 0157/74934538   Abendkasse vor allen Veranstaltungen ab 18 Uhr.

Freie Platzwahl, für die Verpflegung vor und nach der Veranstaltung sowie in der Pause ist gesorgt.

Veranstaltung:

Herzlich willkommen !

 

 

 

Schön, dass Sie sich die Zeit nehmen,  bei uns hinter die Kulissen zu schauen.

Herzlich willkommen beim Theaterverein - Boos!

Hier werden Sie unterhalten!

 

  Vorhang auf !

 

 

Subscribe to Theaterverein-Boos RSS